Zurück Kurier Eishockey: "Caps" gaben 2:0-Führung aus der Hand
Suchen Rubriken 19. Jan.
Schließen
Anzeige
Eishockey: 10. Okt. 2020, 23:15

Eishockey: "Caps" gaben 2:0-Führung aus der Hand

Kurier
Die Wiener verloren in Bozen gegen Südtirol 2:3. Trainer Dave Cameron kritisierte den fehlenden Teamgeist. Die Vienna Capitals haben am Samstag in der ICE Hockey League in ihrem vierten Spiel die erste Niederlage nach regulärer Spielzeit bezogen. Beim 2:3 in Bozen gaben die Wiener gegen den HCB Südtirol eine 2:0-Führung durch Jerome Leduc (10.) und Rafael Rotter (13.) aus der Hand. Die Gastgeber kamen im Mitteldrittel durch einen Doppelschlag von Daniel Catenacci (25.) und Anthony Bardaro (27.) zum Ausgleich, ehe Bardaro im Schlussabschnitt erneut traf (51.). Bozen schob sich mit dem dritten Sieg im dritten Spiel (dem 13. saisonübergreifend in Folge) auf Rang zwei hinter den punktegleichen Leader Red Bull Salzburg. Die "Caps" rangieren zwei Punkte zurück auf Rang fünf.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 18. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen