Zurück Kurier Ein Wechsel mit Misstönen: Rapid kauft Emanuel Aiwu von der Admira
Suchen Rubriken 25. Sep.
Schließen
Anzeige
Ein Wechsel mit Misstönen: Rapid kauft Emanuel Aiwu von der AdmiraAktualisiert30. Aug. 21:15

Ein Wechsel mit Misstönen: Rapid kauft Emanuel Aiwu von der Admira

Kurier
Der U-21-Teamverteidiger zeigte vor seinem Transfer Nerven. Rapid holt ihn trotzdem und will noch einen Flügel präsentieren. Jahr für Jahr nimmt das Transferkarussell am Ende den größten Schwung. Mit Blick auf das Stoppschild am Dienstag um Punkt Mitternacht und verbunden mit den Unsicherheiten durch Corona ist die Nervosität heuer bei allen Beteiligten besonders hoch. Und einige verlieren dabei auch die Nerven. So wie Emanuel Aiwu. Im Februar 2020 hatte Salzburg zwei Millionen Ablöse plus eine weitere für Boni geboten, doch die Admira sagte Nein. Am Wochenende war eine Einigung zwischen den Südstädtern und Rapid nahe, aber der U-21-Teamverteidiger dürfte befürchtet haben, wieder bleiben zu müssen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 25. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen