Zurück Kurier Ein Fabelrekord zum Abschluss: ÖSV-Jungstar Kramer siegt erneut
Suchen Rubriken 14. Apr.
Schließen
Anzeige
Ein Fabelrekord zum Abschluss: ÖSV-Jungstar Kramer siegt erneut28. Mär. 10:44

Ein Fabelrekord zum Abschluss: ÖSV-Jungstar Kramer siegt erneut

Kurier
Die 19-Jährige gewann auch den vierten Sprung-Bewerb in Russland und verpasste den Sieg im Gesamtweltcup nur knapp. Die Österreicherin Sara Marita Kramer hat zum Saisonabschluss des Skisprung-Weltcups der Frauen auch den vierten Russland-Bewerb gewonnen. Die Salzburgerin holte damit überlegen den Sieg in der "Blue Bird"-Tour, zu der je zwei Konkurrenzen in Nischnij Tagil und Tschaikowski zählen. Der zweite Tschaikowski-Bewerb musste am Sonntag windbedingt nach einem Durchgang abgebrochen werden, den an Nika Kriznar gegangenen Gesamtweltcup verpasste Kramer nur um elf Punkte. Der Slowenin reichte Rang drei, um vor Kramer zu bleiben und die nur siebentplatzierte Sara Takanashi noch um neun Zähler zu überholen. Kramer war mit 151 Punkten Rückstand in die vier Russland-Konkurrenzen gegangen und hat dieses Manko mit ihren Saisonsiegen vier bis sieben fast noch wettgemacht. Wäre Kriznar am Sonntag nur Fünfte und Takanashi Achte geworden, hätte sie beide abgefangen. Dafür gab es für das ÖSV-Team 170 Punkte vor Slowenien erneut den Sieg im Nationencup.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 14. April 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen