Zurück Kurier Ein afghanisches Duo ist bei den Paralympics in Tokio eingetroffen
Suchen Rubriken 5. Dez.
Schließen
Anzeige
Ein afghanisches Duo ist bei den Paralympics in Tokio eingetroffen28. Aug. 19:32

Ein afghanisches Duo ist bei den Paralympics in Tokio eingetroffen

Kurier
Taekwondo-Kämpferin Zakia Khudadadi und Läufer Hossain Rasouli wurden via Paris eingeflogen. Erstmals seit 17 Jahren nimmt überraschend wieder eine Athletin aus Afghanistan an den Paralympics teil. Taekwondo-Kämpferin Zakia Khudadadi wurde gemeinsam mit ihrem Landsmann Hossain Rasouli am Samstagabend (Ortszeit) in Tokio herzlich begrüßt, teilte das Internationale Paralympische Komitee (IPC) mit. Auch IPC-Präsident Andrew Parsons war bei der Zeremonie im olympischen Dorf dabei. Khudadadi tritt am kommenden Donnerstag in der Taekwondo-Klasse von 44 bis 49 Kilo an, ihr Landsmann Rasouli am Freitag in den Vorläufen über 400 Meter. Die beiden afghanischen Para-Athleten waren zuvor nach IPC-Angaben aus ihrer Heimat nach Paris gebracht worden. Dort wurden sie psychologisch betreut.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 5. Dezember 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen