Zurück Kurier Dritter Sieg in Folge: Kamil Stoch schwebt auf Wolke sieben
Suchen Rubriken 24. Jan.
Schließen
Anzeige
Dritter Sieg in Folge: Kamil Stoch schwebt auf Wolke sieben9. Jan. 17:58

Dritter Sieg in Folge: Kamil Stoch schwebt auf Wolke sieben

Kurier
Der polnische Tournee-Sieger gewann auch das Springen in Titisee-Neustadt. Stefan Kraft wurde als bester Österreicher Neunter. Das Siegespodest scheint für Österreichs Springer im Moment außer Reichweite zu sein. Zu wankelmütig sind die Leistungen der ÖSV-Adler, zu übermächtig präsentiert sich zudem die Konkurrenz. Das wurde beim ersten von zwei Weltcupbewerben in Titisee-Neustadt deutlich, wo Tournee-Sieger Kamil Stoch seine Vormachtstellung demonstrierte und das dritte Springen in Folge gewann. Der Routinier schwebte wieder in anderen Sphären und erhielt für seinen Finalsprung auf 144 Meter auch einmal die Höchstnote 20,0. Mit Stoch waren Halvor Egner Granerud (NOR) und Piotr Zyla (POL) auf dem Podest. Insgesamt landeten gleich vier polnische Skispringer unter den ersten sieben – das erinnert an frühere Auftritte der ÖSV-Superadler.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 23. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen