Zurück Kurier Dramatik in Baku: Pechvogel Verstappen crasht, Pérez gewinnt
Suchen Rubriken 22. Jun.
Schließen
Anzeige
Dramatik in Baku: Pechvogel Verstappen crasht, Pérez gewinnt6. Jun. 16:23

Dramatik in Baku: Pechvogel Verstappen crasht, Pérez gewinnt

Kurier
Der Niederländer sah wie der Sieger des Formel-1-Rennens aus, schied aber aus. Pérez siegte vor dem sensationellen Vettel. Max Verstappen hätte man in Baku fast schon zu seinem dritten Saisonsieg gratulieren können. Der Niederländer dominierte das Rennen auf dem Stadtkurs überlegen vor seinem Red-Bull-Teamkollegen Sergio Pérez. Weltmeister Lewis Hamilton gab alles, hatte gegen die überlegenen Red Bull aber keine Chance. Doch fünf Runden vor Schluss passierte es, am Red Bull von Verstappen platzte das linke Hinterrad. Der 23-Jährige crashte mit 350 km/h schwer, sein Rennen war vorüber. Zuerst kam das Safety-Car raus, dann wurde die Rote Flagge geschwenkt. Lange Zeit blieb offen, ob das Rennen wieder aufgenommen werden kann. Tatsächlich wurden dann die letzten zwei ausstehenden Runden noch gefahren - nach einem stehenden Start. Da wurde es noch einmal dramatisch. Es schien, als würde sich Hamilton gegen Pérez durchsetzen, doch der Brite ging zu schnell in die erste Kurve, musste in den Notausgang und das gesamte Feld passieren lassen. So erbte Pérez im Red Bull den Sieg. vor einem sensationellen Sebastian Vettel. "Unfassbar! Das ist ein Podium!", jubelte der Deutsche, der mit seinem Aston Martin zuvor sogar einmal das Feld anführen durfte. Rang drei ging an Pierre Gasly im Alpha Tauri, der sich knapp vor Charles Leclerc ins Ziel rettete.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 22. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen