Zurück Kurier Doping-Ermittlungen: Nairo Quintana hat "nichts zu verbergen"
Suchen Rubriken 31. Okt.
Schließen
Anzeige
Doping-Ermittlungen: Nairo Quintana hat 23. Sep. 11:12

Doping-Ermittlungen: Nairo Quintana hat "nichts zu verbergen"

Kurier
Der kolumbianische Radprofi weist die Vorwürfe der französischen Staatsanwaltschaft zurück: Er habe niemals gedopt. Der kolumbianische Radprofi Nairo Quintana hat sich nach einer Razzia bei seinem Radsportteam Arkéa-Samsic noch während der Tour de France und der Aufnahme von Ermittlungen durch die Staatsanwaltschaft Marseille verteidigend zu Wort gemeldet. „Die Behörden betraten mein Zimmer und beschlagnahmten völlig legale Vitaminpräparate, die den französischen Behörden vielleicht nicht bekannt waren“, hieß es in einer Mitteilung Quintanas. Dies sei der Hauptgrund, warum es Zeit brauche, um alles, was passiert ist, aufzuklären. „Um jeden Zweifel zu vermeiden, möchte ich bestätigen, dass nie Dopingsubstanzen gefunden wurden“, betonte der frühere Sieger des Giro d'Italia und der Vuelta a Espana. Am Tag der Königsetappe zum Col de la Loze am Mittwoch vergangener Woche war der französische Rennstall ins Visier der Ermittler geraten. Im Teamhotel in der Nähe von Méribel wurden Medien zufolge auch Hinweise auf Doping entdeckt, darunter 100 Milliliter Kochsalzlösung und Infusionsmaterialien, bestens geeignet, um einen erhöhten Hämatokritwert im Blut wieder abzusenken.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 31. Oktober 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen