Zurück Kurier Die unendliche Suche nach der perfekten Alaba-Rolle
Suchen Rubriken 11. Apr.
Schließen
Anzeige
Die unendliche Suche nach der perfekten Alaba-Rolle25. Mär. 5:00

Die unendliche Suche nach der perfekten Alaba-Rolle

Kurier
Wo spielt Österreichs Kapitän am Donnerstag in Schottland? Der Bayern-Star im Wandel seiner Nationalteamjahre. Lang, lang ist es her, dass David Alaba zum ersten Mal das Trikot des österreichischen Nationalteams getragen hat. Am 14. November 2009 kam der damals 17-Jährige unter Didi Constantini in der 80. Minute für Christian Fuchs als linker Verteidiger ins Spiel, als Österreich in Paris gegen Frankreich mit 1:3 verlor. Nicht ganz zwölf Jahre und drei Teamchefs später wird der zweifache Champions-League-Sieger das ÖFB-Team am Donnerstag als Kapitän auf den Rasen des Hampden Park führen, wenn Schottland zum Auftakt der WM-Qualifikation der Gegner ist. Auf welcher Position er das tun wird, ist zumindest bis kurz vor Anpfiff ein Rätsel. Ob Alaba selbst zuletzt aufgrund der Verletzung von Julian Baumgartlinger mit einer Rückkehr auf seine bevorzugte Rolle ins zentrale Mittelfeld geliebäugelt hat? Mit Sicherheit. Wie groß die Chance ist, dass er dort spielt? Eher gering.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 11. April 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen