Zurück Kurier Die Innenverteidigung wird zu Salzburgs Problemzone
Suchen Rubriken 5. Dez.
Schließen
Anzeige
Die Innenverteidigung wird zu Salzburgs ProblemzoneAktualisiert20. Sep. 19:06

Die Innenverteidigung wird zu Salzburgs Problemzone

Kurier
Oumar Solet fällt mit einer schweren Knieverletzung lange aus - dem Tabellenführer gehen die Verteidiger aus Obwohl man in der Liga von Sieg zu Sieg eilt und die Tabelle klar anführt – ganz ungetrübt war die Freude in Salzburg nach dem 2:0 gegen Rapid nicht. Oumar Solet musste mit Tränen in den Augen vom Platz geführt werden. Der befürchtete Kreuzbandriss bestätigt sich am Montag nicht, dafür erlitt der 21-jährige Franzose einen Meniskusriss. Solet werde zeitnah operiert und falle „auf unbestimmte Zeit“ aus. Bevor Solet von Lyon kam, musste er im Frühjahr 2020 pausieren. Gerade, als er sich wieder seiner Höchstform näherte – in Sevilla gehörte er zu Salzburgs Besten – folgt der nächste Rückschlag. Diesmal ist es das andere Knie, ausfallen wird er aber wieder für lange Zeit.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 5. Dezember 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen