Zurück Kurier Die Capitals sind die Nummer eins trotz der strengen Regeln
Suchen Rubriken 29. Nov.
Schließen
Anzeige
Die Capitals sind die Nummer eins trotz der strengen RegelnAktualisiert21. Nov. 20:13

Die Capitals sind die Nummer eins trotz der strengen Regeln

Kurier
2.861 Zuschauer kamen im Schnitt zu den Spielen der Wiener. Salzburg besiegte Graz 2:0, der KAC Znojmo 1:0. Linz verliert in Bozen. Das 4:0 gegen Dornbirn war wie eine Verabschiedung von den Vienna Capitals. Mit 2.861 Zuschauern im Schnitt  sind die Wiener trotz der seit einigen Wochen gültigen 2G-Regel in Wien die Nummer eins im Besucher-Ranking der ICE Hockey League vor dem KAC (2.770). Der Schlager kommende Woche gegen Linz findet wegen des Lockdowns wieder ohne Fans statt. Capitals-Trainer Dave Barr war nach dem 4:0 gegen Dornbirn erleichtert, aber auch nachdenklich: „Die Spieler wissen, was auf sie zukommt. Wir haben sehr loyale Fans und unsere Spieler wissen das zu schätzen. Ich hoffe, wir konnten den 2.700 Zuschauern eine kleine Freude vor dem Lockdown bereiten.“
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 28. November 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen