Zurück Kurier Die brennendsten Ski-Fragen vor der WM in Cortina
Suchen Rubriken 3. Mär.
Schließen
Anzeige
Die brennendsten Ski-Fragen vor der WM in Cortina30. Jan. 5:00

Die brennendsten Ski-Fragen vor der WM in Cortina

Kurier
Sechs Rennen stehen noch aus bis zur Eröffnung des Saison-Höhepunktes in Italien. Ein Blick auf Hoffnungen, Kristall- und Rekord-Chancen Am Sonntag in einer Woche findet die Eröffnung der Ski-WM in Cortina d’Ampezzo statt. Bis Gianna Nannini auf die Bühne steigt und ihren großen Auftritt vor überschaubar gefüllten Rängen – auch die WM findet ohne Zuschauer statt – hat, stehen noch sechs Weltcuprennen auf dem Programm. Die Damen fahren dieses Wochenende zwei Super-Gs in Garmisch-Partenkirchen, die Herren sind bei zwei Slaloms in Chamonix engagiert. 24 Startplätze vergibt der Internationale Skiverband maximal pro Nation. Bei der WM 2019 in Åre genossen die Titelverteidiger Nicole Schmidhofer (Super-G) und Marcel Hirscher (Slalom, Riesenslalom) noch ein persönliches Startrecht, heuer gäbe es nur im Herren-Slalom die Chance auf ein fünfköpfiges Aufgebot, doch Slalom-Titelverteidiger Hirscher hat ja seine Karriere beendet, womit dieser Platz wegfällt.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 3. März 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen