Zurück Kurier Die Admira verschenkt drei Tore, Salzburg siegt ohne Sorgen
Suchen Rubriken 14. Apr.
Schließen
Anzeige
Die Admira verschenkt drei Tore, Salzburg siegt ohne SorgenAktualisiert13. Mär. 19:02

Die Admira verschenkt drei Tore, Salzburg siegt ohne Sorgen

Kurier
Mit einem 3:1-Heimsieg gegen das Schlusslicht baute der Tabellenführer den Vorsprung auf Rapid vorerst auf acht Punkte aus. Den erwartbaren Heimsieg gegen Schlusslicht Admira feierte Tabellenführer Salzburg. Schon nach 30 Minuten stand es 3:0, war also die Revanche bereits gelungen. Denn Anfang Dezember hatten die Südstädter gegen den Serienmeister noch einen sensationellen 1:0-Heimsieg gefeiert. Von jenen 22 Spielern, die damals begannen, waren am Samstag zunächst aber nur sieben dabei – vier bei der Admira (Leitner, Aiwu, Kerschbaum, Starkl), drei bei Salzburg (Stankovic, Daka, Adeyemi). Letzterer war nur dabei, weil sein deutscher Landsmann Berisha kurzfristig ausgefallen war.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 14. April 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen