Zurück Kurier Der Sportclub-Platz am Tag nach der Schlammschlacht
Suchen Rubriken 23. Okt.
Schließen
Anzeige
Der Sportclub-Platz am Tag nach der Schlammschlacht17. Okt. 14:20

Der Sportclub-Platz am Tag nach der Schlammschlacht

Kurier
Für den Cup-Hit gegen die Austria ging am Freitagabend der Sportclub-Rasen drauf. Nächste Woche wird aber schon wieder gespielt. Tiefer, gatschiger Boden, kaum Halt, viel Rutscherei. Es war ein Fußballspiel am Rande der Regularität, das die Wiener Austria am Freitagabend gegen den Wiener Sport-Club in der 2. Runde des ÖFB-Cups auf dem Sportclub-Platz in Hernals mit 3:1 gewann. "Den Rasen kannst jetzt einrollen und am Dornbacher Friedhof hauen", sagte Jürgen Csandl nach der Partie. Der Abwehrchef des WSC war bei der Rutschpartie wegen einer Zerrung selbst nicht dabei. Auf den Friedhof kommt die ramponierte Spielwiese noch nicht. "Jetzt muss er einmal trocknen, zum Glück wird das Wetter wieder besser", sagt Platzwart Thomas Herzig, der sich trotz seiner Mehrarbeit am Freitag über das Spiel freuen konnte. "Die Stimmung war schon großartig." 2.574 Fans fanden sich in Dornbach ein.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 23. Oktober 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen