Zurück Kurier Der Plan von Rapid: Kräfte sammeln, pokern und im Derby siegen
Suchen Rubriken 25. Sep.
Schließen
Anzeige
Der Plan von Rapid: Kräfte sammeln, pokern und im Derby siegen29. Aug. 3:30

Der Plan von Rapid: Kräfte sammeln, pokern und im Derby siegen

Kurier
Ein Derby-Erfolg und eine Verstärkung für den Flügel sollen den Hütteldorfern ein perfektes Sommerende bescheren. Einmal noch alle Kräfte bündeln, dann ist Durchschnaufen erlaubt. Der in allen Belangen intensive August endet für Rapid mit dem emotionalen Höhepunkt: Am Sonntag, um 17 Uhr, wird bei der Austria das 333. Wiener Derby angepfiffen. Darauf folgen noch zwei heiße Transfer-Tage, ehe am Dienstag um Mitternacht das Transferfenster schließt. „Erfolgreiche Europacup-Reisen bringen mehr Energie, als sie kosten“, sagt Max Hofmann. Trainer Didi Kühbauer betont, dass gegen die Austria ein Kraftakt wie gegen Luhansk nötig sei: „Ein Derby ist ohnehin losgelöst von Tabellensituationen. Aber bei der Austria ist es ganz sicher so, dass sie besser sind, als es der letzte Tabellenplatz vermuten lässt.“ Die Rückkehr der Fans soll eine besondere Rolle spielen: „Deswegen wird es besonders emotional und leidenschaftlich werden.“
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 25. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen