Zurück Kurier Der Paukenschlag der Olympiasiegerin: 100 Meter in 10,63 Sekunden
Suchen Rubriken 23. Jun.
Schließen
Anzeige
Der Paukenschlag der Olympiasiegerin: 100 Meter in 10,63 Sekunden5. Jun. 18:52

Der Paukenschlag der Olympiasiegerin: 100 Meter in 10,63 Sekunden

Kurier
Shelly-Ann Fraser-Pryce läuft in Kingston die zweitschnellste Zeit der Leichtathletik-Geschichte Shelly-Ann Fraser-Pryce ist am Samstag bei einem Meeting in Kingston die zweitschnellste 100-Meter-Zeit der Geschichte gelaufen. Die 34-jährige Sprint-Olympiasiegerin von 2008 und 2012 glänzte mit 10,63 Sekunden bei einem Rückenwind von 1,3 Meter/Sekunde. Nur die 1998 gestorbene  Amerikanerin Florence Griffith-Joyner, die seit 1988 den Weltrekord mit 10,49 Sekunden hält, war jemals schneller. Die neunfache WM-Goldmedaillengewinnerin kürte sich damit zur Topfavoritin für die Olympischen Spiele in Tokio. Ihre bisherige Bestzeit lag bei 10,70 Sekunden. Fraser-Pryce ist 2017 Mutter eines Sohnes geworden und wurde zwei Jahre später in Doha wieder Weltmeisterin.  
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 23. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen