Zurück Kurier Der nächste Achtungserfolg für Felix Großschartner bei der Vuelta
Suchen Rubriken 25. Sep.
Schließen
Anzeige
Der nächste Achtungserfolg für Felix Großschartner bei der Vuelta29. Aug. 17:46

Der nächste Achtungserfolg für Felix Großschartner bei der Vuelta

Kurier
Platz sieben auf der 15. Etappe für den Gesamtzehnten. Der Norweger Odd Christian Eiking bleibt in Rot. Es läuft ordentlich für Felix Großschartner bei der Spanien-Rundfahrt: Die 15. Etappe vor dem zweiten Ruhetag am Montag beendete der Oberösterreicher vom Team Bora-hansgrohe auf dem siebenten Rang, 2:57 Minuten hinter dem polnischen Tagessieger Rafal Majka (Emirates). Damit behält der 27-Jährige auch nach der 197,5 Kilometer langen Bergetappe von Navalmoral de la Mata nach El Barraco den zehnten Rang (+5:31). Einen weiteren Tag im Roten Trikot darf derweil ein Norweger feiern: Odd Christian Eiking, der seit Dienstag im Klassement führt, landete auf dem sechsten Rang, damit bleibt der Fahrer des französischen Teams Intermarché–Wanty-Gobert 1:36 Minuten vor Titelverteidiger Primoz Roglic aus Slowenien. Der Zeitfahr-Olympiasieger aus dem Hause Jumbo-Visma begnügte sich wie schon am Samstag damit, die Konkurrenz zu kontrollieren und keine Zeit zu verlieren. Zweiten Eiking und Roglic ist nach wie vor ein französischer studierter Philosoph zu finden: der 28-jährige Guillaume Martin (Cofidis), der Autor des Buches „Sokrates auf dem Rennrad“.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 25. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen