Zurück Kurier Der Bann ist gebrochen: Benjamin Maiers Bob holt WM-Silber
Suchen Rubriken 26. Feb.
Schließen
Anzeige
Der Bann ist gebrochen: Benjamin Maiers Bob holt WM-Silber14. Feb. 17:34

Der Bann ist gebrochen: Benjamin Maiers Bob holt WM-Silber

Kurier
Nur Rekordweltmeister Francesco Friedrich war für den österreichischen Vierer zu schnell. Die Frage nach Gold stellte sich bei der Vierer-WM in Altenberg nicht wirklich. Der Deutsche Francesco Friedrich und sein Team dominieren seit Jahren die Raserei im Eiskanal, Friedrich hat die letzten fünf Bewerbe allesamt gewonnen, ob kleiner Schlitten, ob großer, ob WM, ob Olympia. Und von seiner Dominanz hat der 30-jährige Sachse auch nichts bei seiner Heim-WM eingebüßt: Bestzeit im ersten Lauf, im zweiten, im dritten und im vierten - am Ende lag Friedrich 79 Hundertstelsekunden vor dem Rest der Welt. Den aber führte  eine junge Crew an, die von Friedrich gesponsert wird: Benjamin Maier (26), Danut Ion Moldovan (29), Markus Sammer (32) und Kristian Huber (23) sorgten für die erste österreichische WM-Silbermedaille seit Hubert Schösser anno 1995, insgesamt war es die zehnte WM-Medaille überhaupt. Und eine Entschädigung für die Zweier-WM vor einer Woche, als Maier/Sammer im zweiten Lauf gestürzt waren. Markus Treichl im zweiten Vierer musste am Sonntag passen, nachdem sich am Samstag einer seiner Anschieber verletzt hatte.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 26. Februar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen