Zurück Kurier Debüttor von Talent Rossi: ÖEHV-Team besiegte Italien mit 4:1
Suchen Rubriken 22. Sep.
Schließen
Anzeige
Debüttor von Talent Rossi: ÖEHV-Team besiegte Italien mit 4:122. Aug. 19:24

Debüttor von Talent Rossi: ÖEHV-Team besiegte Italien mit 4:1

Kurier
Einen Tag nach dem 7:5 gegen Ungarn besiegte die ÖEHV-Auswahl am Sonntag in Wien auch Italien. Österreichs Eishockey-Nationalteam geht mit Selbstvertrauen in den Kampf um die Olympia-Teilnahme. Einen Tag nach dem 7:5 gegen Ungarn besiegte die ÖEHV-Auswahl am Sonntag in Wien auch Italien. Beim 4:1 (1:1,1:0,2:0)-Erfolg drehten Sturm-Talent Marco Rossi mit seinem ersten Länderspieltor (10.), Raphael Herburger (34.) und Lukas Haudum (56.) jeweils im Powerplay die Partie nach frühem Rückstand. Patrick Spannring fixierte mit einem Schuss ins leere Tor (59.) den Endstand. "Das war eine komplett andere Partie wie gegen Ungarn. Mit dem ersten Drittel bin ich überhaupt nicht zufrieden, wir haben zu viel quer und diagonal gespielt und hatten zu viele Scheibenverluste. Ab dem zweiten Drittel haben wir uns richtig in die Partie reingekniet und verdient gewonnen. Heute war mehr Widerstand, das war auch wichtig, dass wir gesehen haben, dass es so wie im ersten Drittel nicht geht", resümierte Teamchef Roger Bader im ORF-Interview.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 22. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen