Zurück Kurier Das war das letzte Rennen von MotoGP-Superstar Valentino Rossi
Suchen Rubriken 29. Nov.
Schließen
Anzeige
Das war das letzte Rennen von MotoGP-Superstar Valentino Rossi14. Nov. 14:49

Das war das letzte Rennen von MotoGP-Superstar Valentino Rossi

Kurier
Nach seinem 432. WM-Rennen schloss der "Doctor" seine Ordination. Kein Motorradfahrer prägte den Sport mehr als der Italiener. Selten war es so egal, wer einen Motorrad-Grand-Prix gewinnt. Alles drehte sich um die Nummer 46. Zum 432. und letzten Mal stand Valentino Rossi am Start eines Laufes der Motorrad-Weltmeisterschaft. 26 Saisonen hat der 42-jährige Italiener bestritten, 115 Rennen hat er gewonnen, 235 Mal ist er auf dem Podest gestanden, neun WM-Titel hat er geholt.  Schon vor dem Rennen auf dem Circuit Ricardo Tormo bei Valencia bekam die Legende Besuch von einer anderen Legende. Der brasilianische "Il Fenomeno" Ronaldo (46), Rossis Idol, traf den Italiener in dessen Box.  76.000 Zuschauer füllten die Ränge an der Strecke, sehr viele davon in Rossi-Gelb gewandet. Auch die TV-Kameras schwenkten immer wieder auf Rossi, der von Rang zehn gestartet im Mittelfeld ein unauffälliges Rennen fuhr. Rund 46.000 Kilometer hat Rossi in seiner Karriere zurückgelegt, 107 waren es noch in Valencia. Um exakt 14.42 Uhr war es so weit. Rossi passierte die schwarz-weiß-karierte Flagge als Zehnter. 
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 29. November 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen