Zurück Kurier Das Wacker-Chaos: "Unser Geldgeber tut wie ein Diktator"
Suchen Rubriken 20. Jun.
Schließen
Anzeige
Das Wacker-Chaos: 1. Jun. 15:40

Das Wacker-Chaos: "Unser Geldgeber tut wie ein Diktator"

Kurier
Das Tischtuch zwischen dem FC Wacker und dem Hamburger Investor ist zerrissen. Wie kommt der Klub aus dieser Nummer heil heraus? Am 6. April erhielt Wacker-Präsident Joachim Jamnig eine Nachricht von Matthias Siems. Die Botschaft des Investors aus Hamburg war unmissverständlich: "Rücktritt oder Insolvenz, bitte entscheidet selbst". Entweder Jamnig würde freiwillig den Vorstandsposten räumen, oder der Traditionsverein würde in die Pleite geschickt. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die Vorstände von Wacker Innsbruck noch geglaubt und gehofft, dass sie die richtige Wahl getroffen hätten, als sie im März 2020 Matthias Siems als "finanzstarken Partner" mit an Bord geholt hatten. 15 Monate nach der Präsentation des Geldgebers ist die große Euphorie aber längst blankem Entsetzen und riesiger Ernüchterung gewichen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 20. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen