Zurück Kurier Das Transferziel: Warum Rapid Sascha Horvath kaufen will
Suchen Rubriken 25. Sep.
Schließen
Anzeige
30. Aug. 5:00

Das Transferziel: Warum Rapid Sascha Horvath kaufen will

Kurier
Der 25-jährige Techniker steht vor dem Abschied aus Hartberg. Fällig sind 400.000 Euro, in Hütteldorf wird Potenzial für mehr gesehen Mit dem Abpfiff im Wiener Derby (1:1) hat die Länderspielpause begonnen. Für Zoran Barisic ist aber erst ab Mittwoch Pause. Der Rapid-Sportchef hat alle Hände zu tun, um wie von Trainer Kühbauer erhofft den Kader zusammenzuhalten. Und der Flügel soll verstärkt werden. Nahegerückt ist die Verpflichtung von Sascha Horvath. Der 25-Jährige hat 2019 bei der U-21-EM überzeugt, Teamchef Gregoritsch bezeichnete ihn als „Künstler mit eigenem Kopf“. Danach war Österreichs Rekordteilnehmer an Endrunden (fünf Mal) bei Dresden – wie so oft in seiner Karriere – nicht konstant. Erst in Hartberg kann der Wiener sein enormes Potenzial regelmäßig abrufen. Im Trainerteam gilt der 1,68 Meter kleine Dribbler mittlerweile als stärkster Spieler. Chefcoach Russ verriet, dass Horvath eine Ausstiegsklausel besitzt. Laut KURIER-Recherchen beträgt sie nur 400.000 Euro.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 25. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen