Zurück Kurier Das Leben des Ryan: Das harte Los von Super-G-Sieger Cochran-Siegle
Suchen Rubriken 26. Jan.
Schließen
Anzeige
Das Leben des Ryan: Das harte Los von Super-G-Sieger Cochran-Siegle29. Dez. 2020, 18:00

Das Leben des Ryan: Das harte Los von Super-G-Sieger Cochran-Siegle

Kurier
Der US-Amerikaner hat keinen Kopfsponsor und muss Halstücher und Stirnbänder verkaufen, um die Saison zu finanzieren. Für einen kurzen Augenblick wirkte Vincent Kriechmayr das erste Mal in dieser Saison so etwas wie zufrieden. Nach seiner Fahrt über die Stelvio-Piste blinkte auf der Anzeigetafel im Ziel der Einser auf und was den Oberösterreicher in diesem Moment noch viel zuversichtlicher stimmte: Er lag 99 Hundertstelsekunden vor dem Zweiten. Doch es dauerte nur drei Läufer, bis die Zufriedenheit in Kriechmayrs Gesicht einer Gefühlslage wich, die man beim 29-Jährigen in diesem Winter schon häufiger beobachten konnte: Ratlosigkeit. „Acht Zehntelsekunden sind schon viel“, meinte Vincent Kriechmayr nach seinem besten Saisonrennen im ORF-Interview, „acht Zehntel überraschen mich schon.“
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 26. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen