Zurück Kurier Das erste „Spiel des Jahres“ für Österreich
Suchen Rubriken 11. Apr.
Schließen
Anzeige
Das erste „Spiel des Jahres“ für Österreich31. Mär. 5:00

Das erste „Spiel des Jahres“ für Österreich

Kurier
Österreich fordert in der WM-Qualifikation in Wien (20.45 Uhr) Gruppenfavorit Dänemark im Duell um die Tabellenführung. Wäre das berühmte Phrasenschwein vor Teamchef Franco Foda gestanden, es wäre wohl wegen Überfütterung geplatzt. Denn Foda flüchtete sich in Floskeln, um sich vor dem Heimspiel gegen Dänemark (20.45 Uhr) im Wiener Prater ja nicht in die Karten blicken zu lassen. „Dieses Spiel ist genauso wichtig wie jedes andere“, versuchte er die Bedeutung der Partie gegen den Gruppenfavoriten herunterzuspielen. „Abgerechnet wird nach zehn Spielen“, verwies er auf die Tatsache, dass nach diesem Duell noch sieben Matches ausständig sind. Und last but not least: „Wir wollen generell jedes Spiel gewinnen“, Foda schob den Siegzwang auf die Seite. Fakt ist, dass Österreich gegen Dänemark, das mit zwei Siegen und einem Torverhältnis von 10:0 nach Wien reiste, nicht nur nicht verlieren darf, sondern wahrscheinlich sogar gewinnen sollte, um sich in eine gute Lage für die kommenden Aufgaben zu dribbeln. Da das gute Torverhältnis derzeit ein Zusatzpunkt für die Dänen ist.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 11. April 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen