Zurück Kurier Damian Warner begeistert beim Mehrkampf-Meeting in Götzis
Suchen Rubriken 23. Jun.
Schließen
Anzeige
Damian Warner begeistert beim Mehrkampf-Meeting in Götzis30. Mai. 19:20

Damian Warner begeistert beim Mehrkampf-Meeting in Götzis

Kurier
Nach einem herausragenden Start am Samstag verfehlt der Kanadier die 9.000-Punkte-Marke um fünf Zähler Hauchdünn hat Damian Warner am Wochenende die 9.000-Punkte-Marke im Zehnkampf verpasst. Der Kanadier gewann am Sonntag beim Mehrkampfmeeting in Götzis mit 8.995 Zählern vor seinem Landsmann Pierce Lepage (8.534) und dem Belgier Thomas van der Plaetsen (8.430), es war sein sechster Erfolg im Mösle-Stadion. Den Siebenkampf holte sich die Ungarin Xenia Krizsan mit ebenfalls Jahresweltbestleistung sowie Landesrekord von 6.651 Punkten. Bis zum Speerwurf lag Warner sogar auf Weltrekordkurs, dort ließ er mit 59,46 m aber zu viele Punkte liegen. Den abschließenden 1.500-m-Lauf gewann er vor 500 tobenden Zuschauern in 4:25,19 Minuten, das war aber ganz knapp zu wenig. Die 9.000 Punkte im Zehnkampf übertrafen bisher nur der Tscheche Roman Sebrle (9.026/2001), zweimal der Amerikaner Ashton Eaton (9.039/2012 und 9.045/2015) sowie der französische Weltrekordhalter Kevin Mayer (9.126/2018). Warner sorgte damit für die fünftbeste Leistung. „Der nächste Sieg hier bedeutet mir sehr viel. Unglücklicherweise fehlen fünf Punkte auf die magischen 9.000. Kugel und Speerwurf waren nicht, wie ich es erhofft hatte. Aber ich bin sehr stolz auf meine Leistung. Ich habe eine Marke gesetzt und freue mich auf Tokio“, sagte Warner. Es gäbe einen Grund, warum bisher erst drei Leute die 9.000 erreicht haben. „Das muss passieren.“
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 23. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen