Zurück Kurier Corona-Epidemie in Tel Aviv: Noch zwei Fälle bei Salzburg-Gegner
Suchen Rubriken 1. Nov.
Schließen
Anzeige
Corona-Epidemie in Tel Aviv: Noch zwei Fälle bei Salzburg-Gegner22. Sep. 9:34

Corona-Epidemie in Tel Aviv: Noch zwei Fälle bei Salzburg-Gegner

Kurier
Maccabi Tel Aviv kann im heutigen Champions-League-Play-off-Spiel auch Eduardo Guerrero und Dor Turgeman nicht einsetzen. Neun Spieler - also fast eine komplette Mannschaft - können im heutigen Hinspiel im Champions-League-Play-off gegen Red Bull Salzburg von Maccabi Tel Aviv wohl nicht eingesetzt werden (21 Uhr, Liveticker auf kurier.at). Wie der israelische Meister bekanntgab, wurden bei einer Testreihe am Montag drei weitere Vereinsangestellte positiv auf das Coronavirus getestet. Darunter sind mit dem 20-jährigen Eduardo Guerrero, ein Stürmer aus Panama, und dem erst 16-jährigen Dor Turgeman zwei Spieler. Dazu fehlen auch Dan Glazer, Dor Peretz, Avi Rikan, Daniel Peretz, Nick Blackman, Enric Saborit und Yonatan Cohen. Insgesamt sind 17 Personen im Verein momentan infiziert. Wie Maccabi aber ebenfalls bekanntgab, findet das Spiel trotzdem planmäßig statt.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 31. Oktober 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen