Zurück Kurier Corona-Chaos: Dürfen Ungeimpfte jetzt doch zu den Australian Open?
Suchen Rubriken 6. Dez.
Schließen
Anzeige
Corona-Chaos: Dürfen Ungeimpfte jetzt doch zu den Australian Open?25. Okt. 9:07

Corona-Chaos: Dürfen Ungeimpfte jetzt doch zu den Australian Open?

Kurier
Ein geleaktes Email an die WTA befeuert die Debatte um eine Impfpflicht vor dem ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres. Ungeimpfte Tennisprofis könnten nun möglicherweise doch im Jänner zu den Australian Open zugelassen werden. Allerdings wären die Auflagen streng: Australische Medien zitierten am Montag aus einem geleakten E-Mail des nationalen Verbandes Tennis Australia an die Spielerinnenvereinigung (WTA), wonach Profis ohne vollständigen Impfschutz zwar nach Melbourne einreisen dürften, aber danach zwei Wochen in strikte Hotel-Quarantäne müssten. Geimpfte Profis bräuchten hingegen nur einen Corona-Test vor Abreise und einen innerhalb von 24 Stunden nach der Ankunft. Danach könnten sie sich frei bewegen. Der Sportminister des Bundesstaates Victoria, in dem Melbourne liegt, betonte allerdings kurze Zeit später, eine endgültige Entscheidung darüber, ob ungeimpfte Teilnehmer überhaupt einreisen dürften, sei noch nicht gefallen. Die Gespräche darüber mit der australischen Regierung dauerten noch an. "Wir erwarten, dass das erst in den nächsten Wochen entschieden wird", so Martin Pakula.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 5. Dezember 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen