Zurück Kurier Copa-America in Brasilien: "Alle zusammen" gegen Austragung
Suchen Rubriken 21. Jun.
Schließen
Anzeige
Copa-America in Brasilien: 5. Jun. 13:45

Copa-America in Brasilien: "Alle zusammen" gegen Austragung

Kurier
Brasiliens Kapitän Casemiro spricht sich im Namen der Selecao gegen eine Austragung des Turniers aus. David Alabas zukünftiger Teamkollege und Brasiliens Kapitän Casemiro sprach sich im Anschluss des 2:0-Sieges gegen Ecuador in der WM-Qualifikation offen gegen eine Austragung der bevorstehenden Copa America auf heimischem Boden aus. Für den gesamten Kader samt Trainer Tite sei die sich verschlimmernde Covid-Krise ein zu hohes Risiko. Das Turnier, das parallel zur Fußball-EM laufen soll, wurde an Brasilien als Veranstalter übergeben, nachdem Kolumbien und Argentinien abgesprungen waren. Laut übereinstimmenden Medienberichten soll der brasilianische Kader über die Nachricht fassungslos gewesen sein, diese löste offenbar auch einen wütenden Streit mit Verbandspräsident Rogerio Caboclo aus. Die Spieler wären der Coronavirus-Krise ausgesetzt, darüber hinaus sei es unsensibel, die Copa America in einem Land auszutragen, in dem über 470.000 Menschen gestorben sind. In Brasilien wurden am Dienstag 95.601 neue Fälle registriert - in Argentinien hatte man das Turnier aus diesem Grund abgesagt.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 20. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen