Zurück Kurier Chamonix: Kristoffersen siegt, Schwarz muss auf Kristall warten
Suchen Rubriken 3. Mär.
Schließen
Anzeige
Chamonix: Kristoffersen siegt, Schwarz muss auf Kristall warten31. Jan. 13:26

Chamonix: Kristoffersen siegt, Schwarz muss auf Kristall warten

Kurier
Der Norweger siegt vor Zenhäusern und Simonet. Schwarz wird Sechster und verpasst den vorzeitigen Sieg im Slalom-Weltcup. Henrik Kristoffersen hat sich am Sonntag in Chamonix zurückgemeldet. Der Norweger gewann den zweiten Weltcup-Slalom der alpinen Ski-Herren mit 0,28 Sekunden Vorsprung auf den Schweizer Roman Zenhäusern und dessen Landsmann Sandro Simonet (+0,66 Sekunden).  Der Kärntner Marco Schwarz hätte bei optimalem Verlauf bereits die kleine Kristallkugel fixieren können, musste sich allerdings mit Rang sechs zufrieden geben. Damit liegt er vor den letzten beiden Saison-Slaloms 146 Zähler vor Zenhäusern, sowie 184 vor Foss-Soleivaag. Bester ÖSV-Fahrer war diesmal Adrian Pertl, der sich von Rang 25 noch auf Platz 4 verbesserte.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 3. März 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen