Zurück Kurier Causa Thiem: "Wunsch, dass sich alle Sportler impfen lassen"
Suchen Rubriken 29. Nov.
Schließen
Anzeige
Causa Thiem: 28. Okt. 16:18

Causa Thiem: "Wunsch, dass sich alle Sportler impfen lassen"

Kurier
Österreichs Tennis-Präsidium blickte auf das erste Jahr seiner Tätigkeit zurück. Brunner und Melzer äußerten sich dabei auch zur politischen Debatte um Thiem. Das aktuelle Präsidium von Österreichs Tennisverband (ÖTV) blickt auf das erste Jahr seiner Tätigkeit zurück. Präsident Magnus Brunner, Geschäftsführer Thomas Schweda und Sportdirektor Jürgen Melzer zogen am Donnerstag im Rahmen des Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle eine Zwischenbilanz. Demnach sieht sich der ÖTV auf einem guten Weg. Eckpunkte der Arbeit seien eine Kräfte-Bündelung, das Stärken der Turnierlandschaft und die Hebung der öffentlichen Bedeutung von Tennis. Man habe Akademien, Turnierveranstaltern, Trainern, Spielern und Persönlichkeiten im heimischen Tennissport die Zusammenarbeit angeboten, machte Brunner das gemeinsame Ziehen an einem Strang deutlich. "Dass jeder sein eigenes Süppchen kocht, muss der Vergangenheit angehören", sagte der 49-jährige. "Wir haben das Angebot gemacht, zu kooperieren." Melzer wurde zum ÖTV-Bindeglied, bei seiner Österreich-Rundreise "Jürgen on tour" machte er sich ein Bild vom Status quo.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 28. November 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen