Zurück Kurier Bei Stuttgart-Pleite gegen Leipzig: Drama um ÖFB-Stürmer Kalajdzic
Suchen Rubriken 22. Sep.
Schließen
Anzeige
Bei Stuttgart-Pleite gegen Leipzig: Drama um ÖFB-Stürmer Kalajdzic21. Aug. 8:21

Bei Stuttgart-Pleite gegen Leipzig: Drama um ÖFB-Stürmer Kalajdzic

Kurier
Der ÖFB-Legionär kugelte sich bei der 0:4-Pleite gegen Leipzig die Schulter aus. Jetzt droht eine lange Pause. In seinem ersten Pflichtspiel für RB Leipzig von Beginn an hat Dominik Szoboszlai sofort eine Leistung gezeigt, von der noch die Rede sein wird. Der lange verletzt gewesene Ungar erzielte am Freitagabend beim 4:0-Sieg in der deutschen Fußball-Bundesliga gegen den VfB Stuttgart zwei Tore mit Fernschüssen. Marcel Sabitzer und Konrad Laimer wurden in der zweiten Hälfte eingewechselt - ebenso wie bei den Schwaben Sasa Kalajdzic, der mit dem Coronavirus infiziert gewesen war. Zunächst bezwang der frühere Salzburger Szoboszlai VfB-Torhüter Florian Müller in der 38. Minute aus halbrechter Position, nach der Pause (52.) segelte eine scharfe Freistoß-Hereingabe von links an Freund und Feind vorbei ins Tor. Dazwischen hatte der Schwede Emil Forsberg (46.) zum 2:0 getroffen. Für den Schlusspunkt sorgte der portugiesische Neuzugang Andre Silva (65.) via Elfmeter.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 22. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen