Zurück Kurier Aufregung nach Verstappen-Crash: "Es hieß Sieg oder Tod für Hamilton"
Suchen Rubriken 3. Aug.
Schließen
Anzeige
Aufregung nach Verstappen-Crash: 19. Jul. 9:38

Aufregung nach Verstappen-Crash: "Es hieß Sieg oder Tod für Hamilton"

Kurier
Der Zusammenstoß der beiden WM-Rivalen heizt den Titelkampf in der Formel 1 weiter an. Der Crash sorgt für viele Diskussionen. Markiert das Formel-1-Rennen von Silverstone einen Wendepunkt im Titelkampf zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton? Nach dem Highspeed-Crash der Beiden gibt es scharfe Schuldzuweisungen. Red-Bull-Teamchef Christian Horner warf Hamilton "schmutziges Fahren" vor, dieser erkennt nach seinem 99. Karrieresieg bei sich keine Alleinschuld.  "Nie macht nur einer zu 100 Prozent allein einen Fehler, es gehören immer zwei dazu", befand Hamilton. "Ich denke nicht, von meinem jetzigen Verständnis aus, dass ich in der Position bin, mich entschuldigen zu müssen." Der Rekordweltmeister sieht die Kollision auch als "Erinnerung an die Gefahren in diesem Sport." Das schrieb der Mercedes-Pilot in den Sozialen Medien. "Ich sende meine besten Wünsche an Max, der ein unglaublicher Wettkämpfer ist. Ich bin froh zu hören, dass es ihm gut geht", schrieb Hamilton (36) weiter. Wie aber urteilt die internationale Presse über den rennentscheidenden Vorfall zwischen den beiden Titelrivalen? Ein Überblick: 
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 3. August 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen