Zurück Kurier Auf Eis gelegt: Rodel-Star Müller und eine verhängnisvolle Autofahrt
Suchen Rubriken 29. Nov.
Schließen
Anzeige
Auf Eis gelegt: Rodel-Star Müller und eine verhängnisvolle Autofahrt8. Nov. 5:00

Auf Eis gelegt: Rodel-Star Müller und eine verhängnisvolle Autofahrt

Kurier
Der Weltmeister droht die Olympia-Generalprobe in China zu verpassen, weil er im Auto des corona-erkrankten Verbandschefs mitfuhr Jonas Müller hat bis auf Weiteres seine WhatsApp-Rodelgruppe auf stumm geschaltet. Denn jedes Mal, wenn das Handy klingelt oder vibriert, würde es ihn daran erinnern, dass er gerade nicht da ist, wo er eigentlich sein sollte. Während seine Rodelkollegen in Yanqing auf der Olympiabahn trainieren, hängt Jonas Müller in Innsbruck fest. „Ein richtiger Schas“, sagt der Sprintweltmeister von 2019. Und alles nur, weil Jonas Müller zur falschen Zeit im falschen Auto saß.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 29. November 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen