Zurück Kurier Argentinischer Corona-Wirbel vor dem Spiel in Brasilien
Suchen Rubriken 25. Sep.
Schließen
Anzeige
Argentinischer Corona-Wirbel vor dem Spiel in BrasilienAktualisiert5. Sep. 21:56

Argentinischer Corona-Wirbel vor dem Spiel in Brasilien

Kurier
Die brasilianische Gesundheitsbehörde hat für vier Spieler der Albiceleste Quarantäne wegen falscher Angaben verhängt. Die brasilianische Gesundheitsbehörde Anvisa hat kurz vor dem WM-Qualifikationsspiel zwischen Brasilien und Argentinien Quarantäne für die vier argentinischen Nationalspieler aus der englischen Premier League angeordnet. Damit drohten Emiliano Martinez und Emiliano Buendia von Aston Villa sowie Giovanni Lo Celso und Cristian Romero (beide Tottenham Hotspur) den Klassiker zwischen den südamerikanischen Fußball-Großmächten in Sao Paulo am Sonntag zu verpassen. Allerdings standen Martinez, Romero und Lo Celso in der vor dem Spiel vom argentinischen Verband bekanntgegebenen Startelf. Nur Buendia fehlte im Aufgebot. „Die Anvisa hält die Situation für ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko und hat daher den örtlichen Gesundheitsbehörden geraten, die sofortige Quarantäne der Spieler zu verhängen, denen die Teilnahme an jeglichen Aktivitäten untersagt ist“, hieß es in einer Mitteilung der Behörde. Zudem sollten die Spieler nicht weiter auf brasilianischem Gebiet bleiben dürfen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 25. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen