Zurück Kurier Anklage wegen "vierfacher Vergewaltigung": ManCity-Star suspendiert
Suchen Rubriken 22. Sep.
Schließen
Anzeige
Anklage wegen 26. Aug. 18:16

Anklage wegen "vierfacher Vergewaltigung": ManCity-Star suspendiert

Kurier
Benjamin Mendy sieht sich mit schweren Vorwürfen konfrontiert. Am Freitag muss er vor Gericht erscheinen. Der englische Meister Manchester City hat Abwehrspieler Bejamin Mendy suspendiert. Das gab der Klub am Donnerstag bekannt. Als Grund gab Manchester City eine Anklage der Polizei an, weitere Angaben wollte man nicht machen. Die örtliche Polizei vermeldete indes, dass gegen Mendy eine Untersuchung laufe und er "wegen vierfacher Vergewaltigung und einmaliger sexueller Nötigung" angeklagt sei. Die vorgeworfenen Straftaten sollen zwischen Oktober 2020 und August 2021 verübt worden sein. Am Freitag soll Mendy vor Gericht erscheinen.  Der 27-jährige Franzose spielt seit 2017 für Manchester City, er wurde damals um 57,5 Millionen Euro vom AS Monaco verpflichtet. In den letzten Jahren jubelte er mit der Guardiola-Elf über drei Meistertitel. 
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 22. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen