Zurück Kurier Amateurspieler stirbt bei Benefizspiel für seinen toten Bruder
Suchen Rubriken 20. Jun.
Schließen
Anzeige
Amateurspieler stirbt bei Benefizspiel für seinen toten BruderAktualisiert6. Jun. 16:13

Amateurspieler stirbt bei Benefizspiel für seinen toten Bruder

Kurier
Der 29-jährige frühere Amateurspieler Giuseppe Perrino ist beim Benefizspiel zusammengebrochen und gestorben. Tragödie im italienischen Fußball: Der frühere Amateurfußballer Giuseppe Perrino erlitt bei einem Benefizspiel für seinen toten Bruder einen Herzinfarkt. Die Erste-Hilfe-Maßnahmen der Sanitäter zur Wiederbelebung vor Ort blieben erfolglos. Ereignet hat sich der tragische Vorfall bereits am 1. Juni in Poggiomarino in Neapel, wo im Heimatort der Brüder das Fußballspiel zu Ehren von Rocco Perrino organisiert wurde. Dieser starb 2018 mit 24 Jahren an einer Krankheit. „Die Gedanken aller Mitarbeiter sind bei der Familie Perrino nach dem Verlust von Giuseppe“, twittert sein Ex-Verein Parma.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 20. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen