Zurück Kurier Alaba glänzt bei Real-Sieg mit einem herrlichen Assist
Suchen Rubriken 5. Dez.
Schließen
Anzeige
Alaba glänzt bei Real-Sieg mit einem herrlichen Assist6. Nov. 23:18

Alaba glänzt bei Real-Sieg mit einem herrlichen Assist

Kurier
Der Österreicher bereitete gegen Rayo Vallecano das Tor zum 2:0 per Maßflanke vor. Real gewann mit 2:1. Real Madrid hat zumindest bis Sonntagabend die Spitzenposition in der spanischen Fußball-Liga übernommen. Beim 2:1-Heimerfolg gegen Rayo Vallecano spielte David Alaba in der Innenverteidigung durch und legte Karim Benzema mit einem Pass der Extraklasse einen Treffer in der 38. Minute auf. Der FC Barcelona verjuxte im wohl letzten Spiel von Sergi Barjuan als Interimstrainer am Samstag eine 3:0-Führung bei Celta Vigo und erreichte am Ende nur ein 3:3-Remis. Toni Kroos (14.) schloss einen schönen Spielzug per Direktabnahme ins Kreuzeck erfolgreich zum 1:0 für Real Madrid ab. Alabas Hereingabe von der linken Seite war dann zu exakt für die Vallecano-Defensive und fand Benzema in der Mitte, der mühelos vollendete. In der zweiten Hälfte vergaben die „Königlichen“ einige Chancen, nach dem Anschlusstreffer durch den 35-jährigen Radamel Falcao in der 77. Minute wurde es also noch einmal spannend. Der Kopfball des Kolumbianers wurde von Alaba noch abgefälscht. Danach musste Falcao verletzt den Platz wieder verlassen. Einen besonders bitteren Abend erlebte Barcelona in Vigo. Der Wiener Yusuf Demir war am Samstag nicht im Einsatz, als Iago Aspas in der 96. Minute zum Ausgleich für Celta de Vigo traf. In der ersten Hälfte war Barcelona durch Tore des später mit einer Muskelverletzung ausgeschiedenen Ansu Fati (5.) sowie von Sergio Busquets (18.) und Memphis Depay (34.) in Führung gelegen. Nach dem Wiederbeginn zeigten sich jedoch die Probleme der Mannschaft in dieser Saison. Sie schaffte es nicht, Ruhe und Ordnung ins Spiel zu bringen, defensiv fehlte die Stabilität. Aspas (52.) und Nolito (74.) verkürzten zunächst, ehe Aspas mit einem Schuss von der Strafraumgrenze die letzte Chance der Partie nutzte und Torhüter Marc-Andre ter Stegen überwand. In der Länderspielpause soll Xavi Hernandez die Agenden als Barca-Cheftrainer übernehmen, vor Spielbeginn war die Einigung mit dem Ex-Spieler und seinem Noch-Club Al-Sadd kommuniziert worden.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 5. Dezember 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen