Zurück Kurier Afghanischer FIFA-Schiedsrichter lebt im Elendscamp
Suchen Rubriken 29. Nov.
Schließen
Anzeige
Afghanischer FIFA-Schiedsrichter lebt im Elendscamp21. Sep. 12:37

Afghanischer FIFA-Schiedsrichter lebt im Elendscamp

Kurier
Ibrahim Rasool ist auf seiner Flucht aus Afghanistan in Bosnien gelandet. Und hat einiges zu erzählen. Die Situation geflüchteter Menschen auf der Balkanroute erreicht einen neuerlichen Tiefpunkt: Um die 100 Familien, inklusive Kindern, leben in einer Zeltsiedlung mitten auf einem Feld in der bosnischen Grenzstadt Velika Kladuša, 224 Kilometer von Österreich entfernt - ohne Strom, Wasser und Heizung, angewiesen auf die Versorgung von kleinen NGOs wie SOS Balkanroute. Nicht einmal 100 Meter weiter entfernt liegt eine weitere Zeltsiedlung mit gleich vielen Bewohnern, nur ein Maisfeld trennt die zwei wilden Camps. Laut der gestrigen Zählung vor Ort der österreichischen FlüchtlingshelferInnen waren es 531 Menschen, darunter auch zahlreiche Neugeborene.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 28. November 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen