Zurück Kurier Acht Festnahmen nach Rassismusvorfällen im englischen Fußball
Suchen Rubriken 21. Jun.
Schließen
Anzeige
Acht Festnahmen nach Rassismusvorfällen im englischen Fußball21. Mai. 22:46

Acht Festnahmen nach Rassismusvorfällen im englischen Fußball

Kurier
Beim Spiel zwischen Manchester United und Tottenham war es zu Beleidigungen gekommen. In England wurden acht Männer festgenommen, die unter Verdacht stehen, einen Fußballprofi auf Twitter rassistisch beleidigt zu haben. Wie die Premier League am Freitag mitteilte, seien zudem vier weitere Personen verhört worden. Auslöser des Ganzen war, dass während des Spiels zwischen Manchester United und Tottenham Hotspur am 11. April „ein namentlich nicht genannter Spieler mit einer Reihe offensiver und rassistischer Äußerungen auf Twitter ins Visier genommen wurde“. Die zwölf Männer aus England und Wales haben mit ihren Aktionen „Rassenhass“ schüren wollen, hieß es in der Mitteilung. Die rassistischen Äußerungen waren vom Online-Meldetool von Manchester United aufgegriffen und an die Polizei weitergeleitet worden.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 20. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen