Zurück Kurier 49 Jahre beim ÖSV: Der längstdienende Funktionär geht in Pension
Suchen Rubriken 26. Okt.
Schließen
Anzeige
49 Jahre beim ÖSV: Der längstdienende Funktionär geht in Pension29. Sep. 11:06

49 Jahre beim ÖSV: Der längstdienende Funktionär geht in Pension

Kurier
Klaus Leistner war 49 Jahre im heimischen Skiverband tätig. Ihm folgt als ÖSV-Generalsekretär Christian Scherer nach. Im Österreichischen Skiverband gibt es in der Führungsriege einen Wechsel. Mit 1. Oktober übernimmt Christian Scherer die Agenden des Generalsekretärs von Klaus Leistner, der bis Jahresende aber Geschäftsführer mehrerer zur ÖSV-Gruppe gehörender Gesellschaften bleibt. Das gab der ÖSV am Dienstag bekannt. Leistner ist seit 49 Jahren für den ÖSV tätig, Generalsekretär war der Jurist 43 Jahre lang. Der gebürtige Linzer hatte maßgeblichen Anteil am Aufbau des Austria Ski Pool, den er von 1971 bis 1989 führte. Leistner vertritt den ÖSV in verschiedenen nationalen und internationalen Gremien und Verbänden, so im Ski-Wertverband (FIS) oder als Vizepräsident der Internationalen Biathlon Union (IBU).
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 25. Oktober 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen