Zurück Kurier 25 Jahre Weltcup auf dem Semmering: Shiffrin überstrahlte alles
Suchen Rubriken 24. Jan.
Schließen
Anzeige
25 Jahre Weltcup auf dem Semmering: Shiffrin überstrahlte alles27. Dez. 2020, 18:00

25 Jahre Weltcup auf dem Semmering: Shiffrin überstrahlte alles

Kurier
2016 schaffte die Amerikanerin das Kunststück, innerhalb von drei Tagen drei Rennen zu gewinnen. Ein Blick zurück. Es wird ein Jubiläum im ganz kleinen Rahmen: Aufgrund der Corona-Pandemie absolvieren die Ski-Damen am Montag und Dienstag ihre Weltcuprennen am Semmering  ohne Fans, Sprechchöre und Jubel. Traditionell wird mit einem Riesenslalom begonnen (10/13 Uhr/live ORF1), am Dienstag folgt der Slalom (15.15/18.30 Uhr). Die stille Szenerie kennen die Damen mittlerweile, und Mikaela Shiffrin, die zuletzt auf der Reiteralm trainiert hat, scheint allmählich wieder in die Erfolgsspur zu finden. Die vergangene Saison hatte die Amerikanerin ja nach dem Unfalltod ihres Vaters erst unterbrochen, beendet wurde sie dann durch die Corona-Pandemie. Seit ihrem Sieg im Riesenslalom von Courchevel scheint die 25-Jährige auf ihrer emotionalen Achterbahn wieder Richtung Aufwärtstrend unterwegs zu sein. 
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 24. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen