Zurück Kurier Sonntag, 25. Oktober 2020
Suchen Rubriken 25. Okt.

Kurier

Sonntag, 25. Oktober 2020
Schließen
Anzeige
Fußball: Ronaldinho positiv auf Coronavirus getestet 25. Okt. 2020, 22:02 Fußball: Ronaldinho positiv auf Coronavirus getestet
Kurier
Der 40-jährige Ex-Weltmeister verspürt allerdings keine Symptome. Der brasilianische Ex-Fußballstar Ronaldinho hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Er sei positiv getestet worden, habe aber keine Symptome, erklärte der 40-Jährige in einem Video, das er bei Instagram veröffentlichte. Der Sender Radio Itatiaia berichtete, der zweifache Weltfußballer werde sich in einem Hotel in der südostbrasilianischen Stadt Belo Horizonte isolieren. Er sei dorthin gereist, um an einer Veranstaltung im Stadion Mineirao teilzunehmen. Brasilien ist das Land mit den drittmeisten Corona-Fällen und den zweitmeisten Toten weltweit. Im größten und bevölkerungsreichsten Land Lateinamerikas wurden bisher rund 5,4 Millionen Infektionen mit dem Virus Sars-CoV-2 und 157.000 Todesfälle im Zusammenhang mit der Krankheit Covid-19 bestätigt. Gemessen an der Einwohnerzahl ist die Sterberate dort nach Statistiken der Johns-Hopkins-Universität mehr als sechs Mal so hoch wie etwa in Deutschland.
 Gefällt mir Antworten

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Wahrungen in EUR
GBP 1,12 0,000%
CHF 0,93 +0,431%
USD 0,83 0,000%
Last-Minute-Sieg: Kara beschert Rapid späten Erfolg beim WAC 25. Okt. 2020, 18:52 Last-Minute-Sieg: Kara beschert Rapid späten Erfolg beim WAC
Kurier
Die Wiener setzten sich in einem turbulenten und torreichen Spiel durch: Kara fixierte per Strafstoß den Auswärtssieg Rapids.
 Gefällt mir Antworten
Nach vier Remis: Wolfsburg holt ersten Saisonsieg gegen Bielefeld 25. Okt. 2020, 17:38 Nach vier Remis: Wolfsburg holt ersten Saisonsieg gegen Bielefeld
Kurier
Mit einem Doppelschlag stellten Wout Weghorst und Maximilian Arnold die Weichen auf Sieg. Trainer Oliver Glasner darf aufatmen. Beim 2:1 gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld feierten seine Wolfsburger nach vier Remis endlich den ersten Saisonerfolg in der deutschen Bundesliga. Mit einem Doppelschlag stellten Wout Weghorst (19.) und Maximilian Arnold (20.) die Weichen auf Sieg, es war der erste zuhause nach sieben verpassten Anläufen. ÖFB-Teamspieler Xaver Schlager war bei den Siegern ab der 31. Minute im Einsatz. Sven Schipplocks Anschlusstreffer (80.) änderte an der dritten Niederlage Bielefelds in Serie nichts. Der Österreicher Manuel Prietl spielte bei den Gästen durch und hatte mit einem abgefälschten Distanzschuss an die Stange Pech (83.). Der defensive Mittelfeldspieler hat laut einer Ligastatistik in den ersten fünf Runden an die 62 km zurückgelegt, nur drei Spieler machten längere Wege.
 Gefällt mir Antworten
Southampton fügte Leader Everton erste Niederlage zu 25. Okt. 2020, 17:00 Southampton fügte Leader Everton erste Niederlage zu
Kurier
Nach zwei Niederlagen zum Auftakt ist das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl schon vier Spiele ungeschlagen. Southampton hat in der englischen Fußball-Premier-League das vierte Erfolgserlebnis in Folge verbucht. Die Truppe von Trainer Ralph Hasenhüttl fügte dem Tabellenführer Everton beim Heim-2:0 am Sonntag in der 6. Runde die erste Niederlage zu. James Ward-Prowse (27.) und Che Adams (35.) schossen die "Saints" zum dritten Saisonsieg. Everton war nach Rot für Lucas Digne ab der 72. Minute zu zehnt. Nach zwei Niederlagen zum Auftakt ist Southampton schon vier Spiele ungeschlagen.
 Gefällt mir Antworten
Wien-Titelverteidiger Thiem: 25. Okt. 2020, 17:00 Wien-Titelverteidiger Thiem: "Es ist angerichtet für super Tennis"
Kurier
Der Lokalhero in der Wiener Stadthalle ist zuversichtlich, dass das Turnier ein großer Erfolg wird und fühlt sich fit: "Die Tanks sind voll." Vieles ist heuer anders für Dominic Thiem bei den Erste Bank Open. Österreichs Topmann kommt erstmals als Grand-Slam-Champ nach Wien und das erste Mal als Titelverteidiger. Noch etwas ist neu neben den anderen vielen Corona-Auflagen: Der Heimschläfer ist für die Ausgabe des Stadthallen-Turniers gestrichen. "Ich habe das früher schon immer genossen, heimfahren zu dürfen und im eigenen Bett zu schlafen, aber ich bin dennoch glücklich, dass wir überhaupt spielen dürfen." Dafür gibt es andere Vorzüge. "Das Hotel ist unfassbar, die Verpflegung, es ist alles top top. Da werde ich leicht verschmerzen können, dass ich eine Woche nicht daheim schlafe", sagt der 27-Jährige bei einem Medientermin in der Stadthalle.
 Gefällt mir Antworten
Bundesliga live: So steht es bei WAC gegen Rapid 25. Okt. 2020, 16:56 Aktualisiert Bundesliga live: So steht es bei WAC gegen Rapid
Kurier
Nach dem sieglosen Europa-League-Auftakt: Die Wiener wollen in der Bundesliga "vorne dranbleiben". Es wartet der WAC. In der Lavanttal-Arena steigt am Sonntag-Abend ein Duell zweier Bundesligisten, die zum Europa-League-Start sieglos geblieben sind. Dennoch fühlen sich sowohl der WAC nach dem Heim-1:1 gegen ZSKA Moskau als auch Rapid nach dem 1:2 im Allianz Stadion gegen Arsenal aufgrund der gezeigten Darbietungen in ihrer Zuversicht gestärkt. Der Wolfsberger Coach Ferdinand Feldhofer sprach am Donnerstag nach dem Kräftemessen mit den Russen auf dem ramponierten Klagenfurter Rasen von einer "guten Leistung" seiner Mannschaft. Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer attestierte seiner Truppe gegen Arsenal sogar einen Auftritt auf "unglaublich hohem Niveau".
 Gefällt mir Antworten
Klarer LASK-Erfolg gegen St. Pölten, Hartberg bleibt sieglos 25. Okt. 2020, 16:21 Klarer LASK-Erfolg gegen St. Pölten, Hartberg bleibt sieglos
Kurier
Die Oberösterreicher lassen dem Gegner keine Chance, WSG Tirol und Hartberg trennen sich mit 1:1.
 Gefällt mir Antworten
Besser als Schumacher: Hamilton holt in Portugal Rekordsieg 25. Okt. 2020, 15:51 Besser als Schumacher: Hamilton holt in Portugal Rekordsieg
Kurier
Der Brite gewann den Großen Preis von Portugal vor seinem Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas und Max Verstappen. Lewis Hamilton ist seit Sonntag alleiniger Rekordsieger in der Formel 1. Der Brite gewann den erstmals in Portimao ausgetragenen Großen Preis von Portugal vor seinem Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas und Max Verstappen, dem im Red Bull wieder einmal nur der dritte Platz blieb. Hamilton hält nun bei 92 Grand-Prix-Erfolgen, der Deutsche Michael Schumacher brachte es in seiner Karriere auf 91 Siege. Hamilton schnappte sich den Solo-Rekord gleich bei der ersten sich bietenden Gelegenheit, nachdem er vor zwei Wochen am Nürburgring zu Schumacher aufgeschlossen hatte. Auch die schnellste Rennrunde auf dem Kurs an der Algarve ging an den 35-Jährigen, der in der Gesamtwertung jetzt 77 Punkte vor Bottas in Front liegt.
 Gefällt mir Antworten
Bundesliga live: So steht es beim LASK und bei WSG Tirol 25. Okt. 2020, 14:25 Bundesliga live: So steht es beim LASK und bei WSG Tirol
Kurier
Nach dem 0:3 gegen Tottenham wartet auf den LASK das Duell mit St. Pölten. WSG Tirol empfängt Hartberg. Nach dem Europa-League-Auftritt in London gibt es für den LASK am Sonntag-Nachmittag gegen St. Pölten wieder Bundesliga-Alltag. Auf der Gugl gastiert ein ausgeruhtes und punktegleiches Team, das der Konkurrenz in dieser Saison schon öfters Probleme bereitete. "Das ist ein sehr, sehr wichtiges Spiel für uns, um vorne dranzubleiben", betonte LASK-Trainer Dominik Thalhammer noch am Abend des 0:3 gegen Tottenham. Zudem empfängt die WSG Tirol in turbulenten Zeiten ihr "Vorbild" TSV Hartberg. Die noch sieglosen Steirer liegen nach vier Runden in der Fußball-Bundesliga aber zwei Punkte hinter den Tirolern und den selbst gesteckten Erwartungen zurück. Beide Teams sind auf der Suche nach dem kleinen Befreiungsschlag.
 Gefällt mir Antworten
MotoGP: Morbidelli gewann Rennen von Teruel, Espargaro Vierter 25. Okt. 2020, 14:23 MotoGP: Morbidelli gewann Rennen von Teruel, Espargaro Vierter
Kurier
Der Italiener setzte sich im "MotorLand Aragon" in Alcaniz vor dem Suzuki-Duo Alex Rins und Joan Mir durch. Yamaha-Pilot Franco Morbidelli hat am Sonntag im Motorrad-Grand-Prix von Teruel den Sieg in der MotoGP eingefahren. Der Italiener setzte sich im "MotorLand Aragon" in Alcaniz vor dem Suzuki-Duo Alex Rins und Joan Mir durch. Deren spanischer Landsmann Pol Espargaro sorgte als Vierter für die beste KTM-Platzierung. Markenkollege Miguel Oliveira (Portugal) wurde Sechster. Mir baute seine Führung in der WM aus, er liegt nun 14 Punkte vor Fabio Quartararo (FRA/Yamaha), der Tagesachter wurde.
 Gefällt mir Antworten
Superstar Djokovic in Wien: 25. Okt. 2020, 14:06 Superstar Djokovic in Wien: "Sind froh, überhaupt spielen zu können"
Kurier
Der Weltranglisten-Erste zeigte sich beim Medientermin demütig. Und lobt Wien sowie das stark besetzte Stadthallenturnier. Seit Samstag ist er in Wien. Der große Superstar. Am Sonntag war die Nummer eins der Welt sogar leibhaftig da, Novak Djokovic stellte sich in der Halle F der Stadthalle den Fragen der Medienvertreter. Es wird der einzige öffentliche Auftritt des Serben im Rahmen der am Montag startenden Erste Bank Open sein, danach sind die Spieler abseits der Courts den Journalisten nur noch virtuell zugeschaltet. Der 33-Jährige plauderte dabei eingangs sogar auf Deutsch ("Ich freue mich hier zu sein"), danach auf Englisch über das Turnier, das er 2007 bei seinem letzten Erscheinen vor Ort gewann. "Ich habe wunderbare Erinnerungen daran. Und Wien ist eine tolle Stadt. Eine Stadt von Thiem, Thomas Muster oder Barbara Schett. Die  Stadthalle ist einer der schönsten Hallen der Welt."
 Gefällt mir Antworten
Wegen Corona: Hamilton zögert mit Vertragsunterzeichnung 25. Okt. 2020, 13:00 Wegen Corona: Hamilton zögert mit Vertragsunterzeichnung
Kurier
"Alles, was ich sagen kann, ist, dass ich plane, nächstes Jahr hier zu sein", so der Formel-1-Weltmeister. Lewis Hamilton gibt weiterhin kein Bekenntnis zu einer weiteren längerfristigen Zukunft in der Formel 1 ab. Der 35-jährige Brite, der in diesem Jahr seinen siebenten WM-Titel und damit die Rekordmarke von Michael Schumacher einstellen kann, hat noch immer keinen neuen Vertrag beim deutschen Werksrennstall Mercedes unterschrieben. "Ich will immer noch Rennen fahren, aber ich weiß nicht, wie viel länger noch", sagte Hamilton dem britischen Sender
 Gefällt mir Antworten
Verwirrung um Gnabry: Bayern vermuten 25. Okt. 2020, 11:34 Verwirrung um Gnabry: Bayern vermuten "falsch positiven" Corona-Test
Kurier
Der Angreifer fehlte darum beim 4:0 am Mittwoch in der Champions League gegen Atletico Madrid. Der FC Bayern München geht davon aus, dass der positive Corona-Befund bei Offensivspieler Serge Gnabry auf einem falschen Testergebnis beruhen könnte. Trainer Hansi Flick schilderte den Fall Gnabry so: "Serge ist letzte Woche am Freitag negativ getestet worden und dann am Dienstag positiv." Der Angreifer fehlte darum beim 4:0 am Mittwoch in der Champions League gegen Atletico Madrid. "Dann waren die nächsten beiden Tests negativ, ebenso ein Anti-Gen-Test." Die Münchner gehen daher von einem falschen Testergebnis aus. Flick meinte, Team-Arzt Roland Schmidt, der "ein absoluter Fachmann" sei, habe ihm das so erklärt. Ob Gnabry schon an diesem Dienstag im Champions-League-Spiel der Salzburg-Gruppe A bei Lokomotive Moskau wieder zum Kader gehören darf, konnte der Trainer am Wochenende noch nicht sagen.
 Gefällt mir Antworten
Nach Titelverteidigung: UFC-Star beendet überraschend Karriere 25. Okt. 2020, 9:22 Nach Titelverteidigung: UFC-Star beendet überraschend Karriere
Kurier
"Ohne meinen Vater werde ich nicht mehr in den Ring zurückkehren", sagte Nurmagomedow nach dem Sieg. Mixed-Martial-Arts-Superstar Chabib Nurmagomedow hat direkt nach der Verteidigung des Leichtgewicht-Titels bei der Ultimate Fighting Championship (UFC) überraschend sein Karriereende verkündet. In Abu Dhabi zwang der 32-jährige Russe am Samstagabend Justin Gaethje in der zweiten Runde zur Aufgabe. Bereits in der ersten Runde hatte Nurmagomedow seinen amerikanischen Gegner am Rande einer Niederlage. Für ihn war es der 29. Sieg im 29. Duell. Nach der Entscheidung ging Nurmagomedow auf die Knie, hielt die Hände vor sein Gesicht und weinte. "Das war mein letzter Kampf. Ich werde ohne meinen Vater nicht mehr in den Ring zurückkehren", sagte er in einer emotionalen Rede. "Ich habe es meiner Mutter versprochen, dass es mein letzter Kampf wird. Und wenn ich mein Wort gebe, muss ich mich daran halten." Nurmagomedows Vater, der jahrelang sein Trainer gewesen war, starb im Juli an den Folgen einer Corona-Infektion.
 Gefällt mir Antworten
Aufschlag in Wien: Die Weltstars mit dem Typenschein 25. Okt. 2020, 5:00 Aufschlag in Wien: Die Weltstars mit dem Typenschein
Kurier
Die Erste Bank Open sind top besetzt. Von vier Herren ist nicht nur hohe Spielkunst zu erwarten. ine Show mit hoher Spielkunst wird ab Montag in der Wiener Stadthalle geboten. Ein Feuerwerk an Emotionen, ein Schaulaufen der Persönlichkeiten, die diesen Tennissport so faszinierend machen. Das Traditionsturnier, das es seit 1974 gibt, wartet mit der größten Besetzungsliste seiner Geschichte auf, ein großes Schauspiel darf erwartet werden. Die Hauptdarsteller der Besetzungsliste:
 Gefällt mir Antworten
Kraetschmer & Peschek: 25. Okt. 2020, 5:00 Kraetschmer & Peschek: "Corona wird Narben hinterlassen"
Kurier
Austria-Vorstand Markus Kraetschmer und Rapid-Geschäftsführer Christoph Peschek über Corona, die Logik der Maßnahmen und den Zusammenhalt bei aller Rivalität. Der Draht zwischen den Wiener Traditionsklubs Rapid und Austria war in den vergangenen Jahren nicht der allerbeste. Doch spätestens seit mit Corona ein gemeinsamer Gegner auf dem Spielfeld aufgetaucht ist, stehen die beiden Vereine in ständigem Kontakt und ziehen an einem Strang. Sie blicken über den Tellerrand des eigenen Bezirks hinaus, weil es um das Produkt Fußball geht. Der KURIER lud den violetten AG-Vorstand Markus Kraetschmer und den grün-weißen Geschäftsführer Christoph Peschek ins Stadtstudio auf die Mariahilfer Straße. Beide wiesen einstimmig auf den Ernst der Lage für den heimischen Fußball und für ihre Vereine hin. Dennoch freuen sie sich auf das Derby im November vor wahrscheinlich 1.500 Fans.
 Gefällt mir Antworten
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 19. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren