Zurück Kurier Mittwoch, 15. Juli 2020
Suchen Rubriken 15. Jul.

Kurier

Mittwoch, 15. Juli 2020
Schließen
Anzeige
Juventus patzt: Nur 3:3 bei Sassuolo 15. Jul. 23:56 Juventus patzt: Nur 3:3 bei Sassuolo
Kurier
Der Vorsprung beträgt fünf Runden vor dem Ende aber sieben Punkte auf Atalanta. Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat auf dem Weg zum erhofften 36. Titel gepatzt. Trotz einer 2:0-Führung kam das Team um Superstar Cristiano Ronaldo am Mittwochabend über ein 3:3 (2:1) bei Sassuolo Calcio nicht hinaus. Fünf Spieltage vor Abschluss der Serie A hat Titelverteidiger Juve damit nun 77 Punkte auf dem Konto. Auf Rang zwei liegt Atalanta Bergamo (70), das Lazio Rom (69) am 33. Spieltag überholte. Das Hauptstadt-Team ließ beim 0:0 bei Udinese Calcio ebenfalls Punkte liegen. Inter kann am Donnerstag mit einem Sieg bei Schlusslicht SPAL wieder auf Rang zwei vorrücken. Danilo (5. Minute) und Gonzalo Higuain (12.) hatten den Serienmeister aus Turin in Führung gebracht. Filip Duricic (29.) verkürzte noch vor der Pause, Domenico Berardi (51.) und Franceso Caputo (54.) drehten die Partie zugunsten der Gastgeber. Alex Sandro (64.) rettete dem Tabellenführer mit seinem Ausgleich dann zumindest noch einen Punkt.
 Gefällt mir Antworten

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Wahrungen in EUR
GBP 1,11 -0,361%
CHF 0,93 -0,324%
USD 0,85 +0,236%
Fußball: Liverpool verlor bei Arsenal - Punkterekord außer Reichweite 15. Jul. 23:38 Fußball: Liverpool verlor bei Arsenal - Punkterekord außer Reichweite
Kurier
"Reds" können somit maximal auf 99 Punkte kommen / Kane knackte 200-Tore-Marke. Englands Fußball-Meister Liverpool hat am Mittwochabend in London bei Arsenal 1:2 (1:2) verloren. Nach der dritten Saisonniederlage können die "Reds" damit nicht mehr den Punkterekord von Manchester City (100 im Jahr 2018) erreichen. Zwei Runden vor Schluss hält das Team des deutschen Erfolgstrainers Jürgen Klopp bei 93 Zählern. Ex-Salzburg-Spieler Sadio Mane hatte die Gäste im leeren Emirates Stadium in der 20. Minute in Führung gebracht. Doch noch vor der Pause drehten Alexandre Lacazette (32.) und Reiss Nelson (44.) die Partie.
 Gefällt mir Antworten
Play-off-Finale live: So steht es bei Hartberg gegen Austria 15. Jul. 20:25 Play-off-Finale live: So steht es bei Hartberg gegen Austria
Kurier
Nach einer verkorksten Saison ist es für die Wiener das Spiel der letzten Chance auf den Europacup. Hartberg ist im Vorteil. Für den Trostpreis einer verkorksten Saison muss sich die Austria gehörig strecken. Nach dem verlorenen Play-off-Hinspiel (2:3) im eigenen Stadion benötigen die Wiener im Retourmatch beim TSV Hartberg am Mittwoch-Abend einen Kraftakt, um doch noch einen Platz in der Europa-League-Qualifikation zu holen. Die Steirer kündigten an, die Führung nicht zu verwalten. Austria-Trainer Christian Ilzer gab sich vor dem "Alles-oder-Nichts-Spiel" positiv. "Hartberg hat im Moment die besseren Karten, aber es ist kein großer Rückstand. Alle Möglichkeiten sind vorhanden", sagte Ilzer. "Mir ist bewusst, dass zwei Tore wahrscheinlich nicht reichen werden. Wir wissen, dass wir drei oder vier machen müssen. Das trauen wir uns zu."
 Gefällt mir Antworten
Berlin-Finale live: So steht es bei Thiem gegen Berrettini 15. Jul. 19:15 Berlin-Finale live: So steht es bei Thiem gegen Berrettini
Kurier
Dominic Thiem kämpft bei seinem Rasen-Comeback um den Titel beim Einladungsturnier in Berlin. Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem hat nur drei Tage nach dem Finale beim Kitzbüheler THIEMs7 auch jenes auf Rasen in Berlin erreicht. Der 26-Jährige besiegte am Dienstag den Südtiroler Jannik Sinner in zwei Sätzen und trifft nun im Endspiel am Mittwoch auf Matteo Berrettini.
 Gefällt mir Antworten
Comeback nach neun Jahren: Die Fivers wieder im Europacup 15. Jul. 15:33 Comeback nach neun Jahren: Die Fivers wieder im Europacup
Kurier
Für die Handballer aus Wien macht die Teilnahme "wirtschaftlich und finanziell" wieder Sinn Lange verzichteten die Fivers Margareten auf ein Antreten im finanziell kaum lukrativen Handball-Europacup, nach neun Jahren ist es nun wieder soweit. Die Wiener spielen 2020/21 wieder international, konkret im Nachfolgebewerb des EHF Cup, der EHF European League. Beim Saisonabbruch wegen der Corona-Krise im März waren die Fivers Tabellenführer. „Wir arbeiten seit vielen Jahren daran, dass wir wieder international spielen, und auch die Spieler haben signalisiert, dass sie das unbedingt wollen“, erklärte Fivers-Trainer Peter Eckl. „Wenn wir nennen, machen wir das nur, wenn es sowohl wirtschaftlich als auch sportlich Sinn macht. Wir wollen uns international messen, Erfahrung sammeln und natürlich so weit wie möglich kommen.“
 Gefällt mir Antworten
Spiele rund um die Uhr: Die außergewöhnliche WM in Katar 15. Jul. 15:25 Spiele rund um die Uhr: Die außergewöhnliche WM in Katar
Kurier
Die FIFA gab bekannt, dass bei der Weltmeisterschaft im Emirat vier Spiele pro Tag stattfinden werden Fußball fast rund um die Uhr: Der ohnehin schon außergewöhnliche Spielplan der WM 2022 in Katar ist um weitere Besonderheiten erweitert worden. Wie der Fußball-Weltverband FIFA am Mittwoch mitteilte, werden in der Gruppenphase (21. November bis 2. Dezember) vier Partien pro Tag angepfiffen - mit Ausnahme des letzten Gruppen-Spieltages um 11.00 Uhr, 14.00 Uhr, 17.00 Uhr und 20.00 Uhr MEZ. Das Eröffnungsspiel im Al-Bayt-Stadion an einem Montag ist entsprechend für 11.00 Uhr terminiert. Das Finale vor 80.000 Fans im Lusail-Stadion wird am 18. Dezember um 16.00 Uhr angepfiffen. Die Katar-Endrunde war aufgrund der zu erwartenden Sommerhitze in den Winter 2022 gelegt worden. Die genaue Zuordnung der Partien erfolgt erst nach der Auslosung, um die für die jeweiligen Nationen bestmögliche Anstoßzeit zu finden. Die WM-Qualifikation in Europa beginnt in zehn Gruppen im März 2021. An der WM in Katar nehmen letztmals 32 Mannschaften teil, ehe beim Turnier vier Jahre später auf 48 Teams aufgestockt wird.
 Gefällt mir Antworten
Manchester-Star ist der jüngste Ehrendoktor der Universität 15. Jul. 15:02 Manchester-Star ist der jüngste Ehrendoktor der Universität
Kurier
Marcus Rashford ist erst 22 Jahre alt. Er bekommt die Auszeichnung für seine Kampagne gegen Kinderarmut Der englische Nationalspieler Marcus Rashford erhält als jüngste Person überhaupt eine Ehrendoktorwürde der Universität von Manchester. Der 22-Jährige werde für seine bemerkenswerte Kampagne gegen Kinderarmut und herausragende Leistungen auf dem Spielfeld ausgezeichnet, teilte die Universität am Mittwoch mit. „Das ist ein stolzer Tag für mich und meine Familie“, sagte der Stürmer vom englischen Rekordmeister Manchester United. Er empfinde Demut, wenn er an all die großen Namen denke, die diese Auszeichnung in der Vergangenheit erhielten. Dazu zählen nach Angaben der Universität die Manchester-United-Legenden Sir Alex Ferguson und Sir Bobby Charlton. Rashford hatte unter anderem mit einem offenen Brief an britische Abgeordnete dafür gesorgt, dass Kinder aus bedürftigen Familien während der Schulferien Essensgutscheine bekommen. Die Familien hatten während der Ausgangsbeschränkungen durch die Coronavirus-Krise Gutscheine und Hilfspakete erhalten. In England sollte die Maßnahme mit Beginn der Schulferien eigentlich eingestellt werden. Rashfords Appell verhinderte das.
 Gefällt mir Antworten
25-jähriger Innsbrucker turnt sich ins Buch der Rekorde 15. Jul. 14:49 25-jähriger Innsbrucker turnt sich ins Buch der Rekorde
Kurier
Daniel Kopeinik schaffte 35 "Russen-Wendeschwünge" am Pferd. Nun wartet der Kunstturner auf Herausforderer Daniel Kopeinik
 Gefällt mir Antworten
Kolumbianische Sport-Stars kommen mit eigenem Charterflugzeug 15. Jul. 14:05 Kolumbianische Sport-Stars kommen mit eigenem Charterflugzeug
Kurier
Linienflüge aus Bogota sind wegen der verheerenden Corona-Situation derzeit nicht möglich Ein Charterflug soll am Sonntag 150 kolumbianische Profisportler von Bogota nach Madrid bringen. Unter ihnen befinden sich neben Fußballern und Judokas auch die Radstars Egan Bernal und Nairo Quintana
 Gefällt mir Antworten
Bankenskandal im Burgenland: Der tiefe Fall des Martin Pucher 15. Jul. 13:34 Bankenskandal im Burgenland: Der tiefe Fall des Martin Pucher
Kurier
Die Mattersburger Commerzialbank steht nach dem Bilanzskandal vor der Liquidation. Sie war das Lebenswerk von Martin Pucher. In der Nacht auf Mittwoch veröffentlichte die Finanzmarktaufsicht (FMA) die Meldung, die vor allem das Burgenland erschütterte. Der Commerzialbank Mattersburg wurde die Fortführung des Geschäftsbetriebs untersagt, die Filialen waren geschlossen, Online-Banking nicht mehr möglich. Klubchef Martin Pucher trat sofort zurück. Sogar der burgenländische Landeshauptmann gab am Mittwoch eine Pressekonferenz. "Die Bank ist zu liquidieren",
 Gefällt mir Antworten
Drei Österreicher gegen die Weltelite im Golf 15. Jul. 12:21 Drei Österreicher gegen die Weltelite im Golf
Kurier
Wiesberger, Schwab und Straka schlagen am Donnerstag beim Memorial-Tunier in Ohio ab. Ein Konkurrent ist Tiger Woods Die Europa-Tour der Profigolfer erlebt mit zwei Turnieren in Niederösterreich aktuell ihren Neustart, die US-PGA-Tour ist hingegen schon voll in Schwung. Beim Memorial-Turnier in Dublin (Ohio) sind ab Donnerstag erstmals in der weltweit wichtigsten Serie die drei besten Österreicher gemeinsam am Start. Bernd Wiesberger, Matthias Schwab und Sepp Straka messen sich mit der Weltelite. Das mit 9,3 Millionen Dollar dotierte Turnier im Muirfield Village GC ist eines der lukrativsten im Kalender, entsprechend stark ist die Besetzung. Auch der Memorial-Rekordgewinner Tiger Woods (5 Erfolge) hat für sein erstes Turnier seit Mitte Februar genannt. Wie der 44-jährige Superstar, dem nur noch ein Sieg zum alleinigen Rekord von 83 PGA-Tour-Titeln fehlt, treten auch Wiesberger und Schwab ohne Wettkampfpraxis an. PGA-Tour-Spieler Straka absolviert hingegen schon sein sechstes Turnier in Serie, nach einem achten und 14. Platz ist das Selbstvertrauen groß.
 Gefällt mir Antworten
Nach dem Bankenskandal: Kein Zwangsabstieg für SV Mattersburg 15. Jul. 12:03 Nach dem Bankenskandal: Kein Zwangsabstieg für SV Mattersburg
Kurier
Klubboss Pucher ist in einen Bilanzskandal verwickelt. Die Mattersburger Lizenz wäre duch die Corona-Bestimmungen abgesichert. Das Burgenland wird von einem Bank-Skandal erschüttert. Die Commerzialbank ist in eine mutmaßliche, langjährige Bilanzfälschung verwickelt, alle Filialen bleiben geschlossen. Da das Mattersburger Geldinstitut von Martin Pucher geführt wird, ist auch die Fußball-Bundesliga  betroffen. Denn Pucher ist nicht nur der mächtige Boss des örtlichen Vereins und über seine Bank der größte Geldgeber, sondern der „Mister Mattersburg“ schlechthin. Alle Entscheidungen laufen (oder liefen bis Dienstag) über den Mann, der Mattersburg in den Profifußball geführt hat.
 Gefällt mir Antworten
Alexis Pinturault war mit dem Coronavirus infiziert 15. Jul. 11:02 Alexis Pinturault war mit dem Coronavirus infiziert
Kurier
Der Zweite im Ski-Gesamtweltcup dürfte sich im Hotel seiner Familie angesteckt haben. Alexis Pinturault war im Frühling mit dem Coronavirus infiziert. „Ja, das stimmt. Und nicht nur ich, meine ganze Familie. Frau, Vater, Bruder. Alle. Aber es war kein großes Problem, wir haben es durchwegs gut überstanden“, sagte der Franzose. Der 29-Jährige vermutet, dass sich seine Familie im eigenen Hotel in Courchevel angesteckt hat. „Das ist ein Tourismusort, da kommen viele Leute hin. Läuft in Frankreich nicht viel anders ab als etwa in Ischgl. Viele Menschen und Ende März noch keine Regeln. Da hat es meine Familie wohl aufgeschnappt“, sagte Pinturault, der sich derzeit in Tirol auf die neue Saison vorbereitet. Bis auf eine leichte Beeinträchtigung des Geschmackssinns habe er keine Probleme mehr, auch nicht mit der Lunge. „Nein, alles top. Ich habe mich gerade in Salzburg durchchecken lassen. Alles normal, auch die Blutwerte. Ich bin gesund, das ist das Wichtigste. Und ich habe Covid-Antikörper. Nur weiß noch niemand, wie lange mir das nützt. Ein halbes Jahr, ein Jahr, zwei Jahre“.
 Gefällt mir Antworten
Fußball-Splitter: Ein Austrianer für St. Pölten 15. Jul. 10:19 Fußball-Splitter: Ein Austrianer für St. Pölten
Kurier
Das Team aus Niederösterreich holte einen 25-jährigen Verteidiger aus Favoriten
 Gefällt mir Antworten
Corona-Ticker: Erster Test für Raffl nach der langen Pause 15. Jul. 9:48 Corona-Ticker: Erster Test für Raffl nach der langen Pause
Kurier
Die Pflichtspiele in der NHL starten am 1. August. Michael Grabner war bei seinem Klub vorerst nicht dabei
 Gefällt mir Antworten
Virologe: 15. Jul. 9:18 Virologe: "Ohne Impfstoff kein volles Stadion"
Kurier
Für Fußballfans wird es noch lange dauern, bis nach der Corona-Krise wieder Normalität einkehrt Der deutsche Virologe Ulf Dittmer hält Fußballspiele in vollen Stadion derzeit für unmöglich und nannte entsprechende Pläne des Bundesligisten Union Berlin „unverantwortlich“. Der Direktor des Instituts für Virologie am Universitätsklinikum Essen sagte der
 Gefällt mir Antworten
Sebastian Vettel dementiert Spekulationen um seine Zukunft 15. Jul. 8:54 Sebastian Vettel dementiert Spekulationen um seine Zukunft
Kurier
Medien berichteten, dass der Deutsche ab 2021 bei Aston Martin unterkommen werde. Doch Vettel habe "noch gar nichts entschieden" Sebastian Vettels weitere Formel-1-Karriere bleibt nach eigenen Angaben ungeklärt. „Meine Zukunft ist weiterhin offen. Es ist noch gar nichts entschieden“, sagte der 33 Jahre alte Deutsche s
 Gefällt mir Antworten
Chaos in New York: Offene Fragen um die US Open 15. Jul. 8:21 Chaos in New York: Offene Fragen um die US Open
Kurier
Noch ist unklar, ob und wann das Turnier in den USA gespielt wird. Doch davon hängt der restliche Turnierkalender ab. Nicht einmal einen Monat vor der geplanten Fortsetzung der Tennis-ATP-Tour ist die Umsetzung des Plans weiter unklar. Bis zum Mittwoch hätte die Entscheidung fallen sollen, ob die US Open wie angesetzt ab 31. August stattfinden werden. Doch die Veranstalter des Grand-Slam-Turniers in New York brauchen noch Zeit, und von ihrem Entschluss hängt der restliche Kalender ab. „Wir müssen auf die US Open warten. Es bringt nichts, davor etwas Anderes zu veröffentlichen“, erklärte Herwig Straka im Gespräch mit der APA. „Die sind noch nicht so weit, sie probieren alles. Ich schätze, das wird sich noch um fünf bis zehn Tage verzögern.“ Vor dem nun zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres soll es am 14. August in Washington losgehen, ebenso in New York soll ab 22. August das Masters-1000-Turnier von Cincinnati gespielt werden.
 Gefällt mir Antworten
Corona ist Ansichtssache: Eine Krisen-Bilanz aus 5 Perspektiven 15. Jul. 5:00 Corona ist Ansichtssache: Eine Krisen-Bilanz aus 5 Perspektiven
Kurier
Der KURIER hört zu: Vom Trainer, der nur drei Trainings leiten durfte, bis zum Spielerberater, der nicht mehr im Flugzeug sitzt. Hartberg und die Austria beschließen am Mittwoch-Abend im Play-off-Finalrückspiel eine Bundesliga-Saison, die turbulenter kaum hätte sein können. Mit Corona kehrte auch das Chaos im heimischen Sport und damit auch im Fußball ein. Hinter den Teams liegen ereignisreiche Wochen und Monate. Doch nach dem finalen Spiel ist bereits wieder vor der kommenden Saison, die im September angepfiffen wird. Aber in welcher Form? Mit maximal 10.000 Zuschauern oder gar wieder vor leeren Rängen? Ende Juli sollen diese Fragen beantwortet werden. Fest steht: Corona hat vieles verändert und Österreichs Profifußball einem Belastungstest ausgesetzt.
 Gefällt mir Antworten
Finale Entscheidung: Der Austria droht ein Ende mit Schrecken 15. Jul. 5:00 Finale Entscheidung: Der Austria droht ein Ende mit Schrecken
Kurier
Europacup-Play-off: Hartberg und Austria beschließen die ungewöhnlichste Saison. Die Steirer sind im Final-Rückspiel Favorit. Gespielt wird das letzte Match der ungewöhnlichsten Saison in der Geschichte der Bundesliga. Hartberg und die Austria (20.30 Uhr) schnapsen sich das übrig gebliebene Europacup-Ticket aus, die Steirer sind nach dem 3:2-Sieg in Favoriten die Favoriten. Der Austria droht ein Ende mit Schrecken nach einer völlig verkorksten Saison. Hartberg umgekehrt könnte Historisches schaffen mit der ersten Europacup-Teilnahme. Trainer Markus Schopp versucht bei aller berechtigen Euphorie die emotionale Bremse zu betätigen: „Die Chancen haben sich etwas mehr in unsere Richtung gedreht nach dem Hinspiel. Aber wir wissen, dass die Austria noch einmal alles abbrennen wird. Da müssen wir vorbereitet sein, weil sie werden uns kein Geschenk machen.“
 Gefällt mir Antworten
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 8. August 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren