Zurück Kurier 1:1 in Hartberg: Rapid verliert Punkte und Leo Greiml
Suchen Rubriken 29. Nov.
Schließen
Anzeige
1:1 in Hartberg: Rapid verliert Punkte und Leo Greiml24. Okt. 16:38

1:1 in Hartberg: Rapid verliert Punkte und Leo Greiml

Kurier
Hartberg trifft in Minute 97, Leo Greiml droht eine lange Pause - es besteht beim Rapidler der Verdacht auf einen Kreuzbandriss. 96 Minuten lang sah Rapid wie der verdiente Sieger in Hartberg aus. Aber es sollte wieder nicht der erste Auswärtssieg in der Bundesliga gelingen. Schiedsrichter Gishamer verlängerte die Nachspielzeit. Ein Hartberg-Freistoß wurde im zweiten Versuch gefährlich. Filip Stojkovic klärte noch auf der Linie, doch Thomas Rotter staubte ab. Das 1:1 in der 97. Minute sollte die allerletzte Aktion vor 4.469 Zuschauern sein. Hartberg-Trainer Kurt Russ hatte einen Offensivmann mehr als zuletzt aufgeboten und kehrte damit von der Dreierkette zum 4-2-3-1 der ersten Spiele zurück. Damals wurde Rapid mit 2:0 besiegt. Trainer Didi Kühbauer hatte zwei starke Rapidler vom 2:1 gegen Dinamo Zagreb vorgeben müssen: Max Hofmann (Nasenbeinbruch) gab seine Kapitänsschleife an Srdjan Grahovac weiter, Kelvin Arase (verkühlt) wurde von Thierno Ballo ersetzt.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 29. November 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen